Online   Galerie

von   Beate   Blume

Kunst  aus  Leidenschaft

 

Der Umgang mit Farbe, Pinsel und Leinwand hat mir schon immer große Freude bereitet.

 

Warum habe ich mich entschieden, im „zarten“ Alter von 5zig Jahren an die Öffentlichkeit zu gehen? Ich habe zwar schon immer gemalt, aber es hat einige Zeit gedauert, meinen eigenen Stil zu entwickeln und meine Techniken und Kompositionen so zu verfeinern, dass meine Werke meinen eigenen Ansprüchen genügen.

 

In meiner jetzigen Lebensphase drängt viel angestaute kreative Energie nach außen.

 

Ich verwende meist leuchtende Farben und starke Kontraste in meinen Bildern. Klare, oft geometrische Formen und sich wiederholende Elemente verleihen meinen Bildern einen eigenen Rhythmus und verbinden und trennen zugleich Vorder- und Hintergrund. Die Formen sind vereinfacht und meist klar begrenzt. Die Umrisse der Motive bleiben ans Naturalistische angelehnt. Vielleicht dauert es beim ersten Betrachten einen kleinen Moment, bis der Betrachter Vorder- und Hintergrund auseinander dividiert hat.

 

Um der Farbe mehr Wirkkraft zu verleihen, ist meine Malweise eher flächig. Farbkontraste steigern die häufig rein verwendeten Farben in ihrer Wirkung. Die hohe Farbreinheit lässt die Bilder lichtdurchflutet erscheinen.

 

Die intensiven Farben und klaren Kontraste in Formen und Farben sind wie Puzzlestücke unterschiedlicher und intensiver Reize. Wie im Leben bleibt es Aufgabe von Künstler und Betrachter zugleich, dabei eine eigene, einheitliche Deutung der Sinneserfahrungen zu erschaffen.

 

In meinen Werken möchte ich auch die Freude und Energie ausdrücken, die ich beim Malen von Motiven, die mich faszinieren, empfinde. Intensive Farben signalisieren Freude, Kraft und Lebenslust. Starke Kontraste erzeugen Spannung und Energie und es ist eine Herausforderung für mich, meine Werke dabei als harmonische Einheit zu gestalten.

 

 



 

Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers, in diesem Falle Beate Blume. Insbesondere ist eine Einspeicherung oder Verarbeitung in Datensystemen ohne Zustimmung des Urhebers unzulässig. Verstösse gegen das Urheberrechtsgesetz werden strafrechtlich verfolgt.

 

 

 

Ⓒ 2016 - 2018    Beate Blume